Thor

… na scheiße, wie geil war das denn?

21:30 Maschine: Ich hab Bock aufen Bier.

22:00 Wir fahrn nach Gangloffsömmern.

23:00 Bier schmeckt dünn. Eintritt war teuer. Ca. 100 Kerle, alle einen Kopf größer als ich stehen rum und trinken Bier. Coverband fängt an zu spielen. (*grummel*)

23:15 Bier schmeckt immernoch dünn. Maschine legt aber gut vor. Auf der Tanzfläche bewegen sich alle im heiratsfähigen Alter befindlichen Mädels. Die dazugehörigen Typen stehen rum, glotzen und trinken Bier.

23:30 Wir geben das glotzen auf und beschließen zu feiern. Wir befürchten böse auf die Fr***e zu kriegen, aber nichts dergleichen passiert. Bier schmeckt wunderbar. Die Mädels sind toll.

00:30 Wir feiern böse ab. Rock im Block in da House. Die Band mag uns. Oder sie hasst uns. Wir skandieren nach jedem Song “da da dahhh, da da dadaaaaahhh”.

00:45 Der Gitarrist erkennt endlich, dass wir “Smoke on the water” hören wollen. Wir feiern abwechselnd den Bassisten und den Sänger. Bier schmeckt ausgezeichnet.

Thor

02:30 Wir geben alles. Die Tanzfläche ist voll. Sonst sind fast alle Leute weg. Der Basser setzt meine Mütze auf. Coole Sau. Ich beschließe nie wieder was gegen Cover-Bands zu sagen.

03:00 Schluss. Maschine schmeckt das Bier nich mehr. Mir hingegen schon. Ich krieg ne Telefonnummer. Andere Menschen auch. Prima.

03:30 Currywurst ohne Pommes.

Wasen geiler Abend. Danke Maschine. Danke Heike. Danke Thor.

Kommentar schreiben