Sonne fetzt

… voll. Nen Date mit Frühstück im Übersee in Erfurt sowieso. Es dann auch noch ausgegeben zu kriegen noch mehr. Mit dem Auto durch die Gegend fahren und ein Freibad zu suchen fetzt. Anhalten, mit der Bratwurstverkäuferin quatschen und sich den Weg erklären lassen und nebenbei ne echt Thüringer Bratwurst essen fetzt auch. Dann doch völlig falsch fahren fetzt, wenn die Strassen klein, die Kurven eng, die Fenster offen sind und die Musik von Moloko ist. Zwei Stunden lang schwimmen fetzt auch. Studentenleben im 12. Semester fetzt voll. Nicht an gestern und nicht an morgen denken auch.

myrbels Sonnenbrand

Was nicht fetzt ist Assi-Sonnenbrand. Gar nich gemerkt. Naja. Scheiße. Egal (Führende schwedische Wissenschaftler schlagen die Hände über dem Kopf zusammen) . Sonne fetzt (Führende norwegische Metereologen bestätigen dies).

myrbel, die letzten Tage in Freiheit geniesend ….

3 Antworten zu “Sonne fetzt”

  1. Dr. John McGilles sagt:

    Tach Post,

    was geht „myrbel, die letzten Tage in Freiheit geniesend“? Hast nun was gefunden? Sprich…

    cheers der Doc

  2. myrbel sagt:

    Servus,

    Konkret nicht. Nein. Aber so langsam is mir klar geworden, dass das mit dem unbekümmerten Studentenleben nun vorbei is. Irgndwie haben auch so langsam die meisten unserer gemeinsamen Bekannten aus M’99 nen Job. Das stimmt doch nachdenklich .. 😉 …

    myrbel …

  3. Dr. John McGilles sagt:

    Ok, ich erkenne deutlich die klassische Post-Studiums-Endzeitstimmung! Nun die muß scheinbar jeder durchmachen, aber keine Sorge es wird auch wieder besser. ‚Hab ich jedenfalls gehört‘

    Doc

Kommentar schreiben

myrbel.de is proudly powered by WordPress | WP.de
Beiträge (RSS) and Kommentare (RSS). 29 que. in 0,286 sec.