Diplomarbeit a.d.

Abgegeben. Gewartet. Nochen bissl gewartet. Bissl abgelenkt mit anderen Dingen. Nochen bissl gewartet. Und heute war sie da. Die Formulierung, auf die ich so lange in meinem Postfach gewartet habe: “zu Ihrer bestandenen Diplomarbeit gratuliere ich Ihnen herzlich”.

Ich danke Thomsen für die großartige LaTeX-Vorlage. Damit war die DA ja quasi schon fast geschrieben ;-) … Ich danke Magma fürs Korrektur-Lesen, motivieren und das am mich und an meine Arbeit glauben. Ich danke Peggy fürs Korrektur-Lesen und die Gespräche. Und ich danke Maschine für die vielen motivierenden Abende mit Bier und Gesang. Ich danke allen anderen, die immer wieder ein “ach, das wird schon” oder “na hey, du machst das schon” für mich übrig hatten, wenn ich gerade mal wieder mein ganzes Konzept verworfen hatte.

Danke auch an die vielen LaTeX[1]- und Subversion[2],[3]-Hacker, die mir mit ihren Tools meine Arbeit sehr erleichtert haben.

[1] http://www.latex-project.org/
[2] http://subversion.tigris.org/
[3] TortoiseSVN – Subversion-Integration in den Windows-Explorer

3 Antworten zu “Diplomarbeit a.d.”

  1. Is klar sagt:

    Glückwunsch! :)

  2. myrbel sagt:

    danke … :-)

  3. Rodsch sagt:

    LaTex is echt geil, meine Begeisterung ist gar nicht zu bremsen %-)
    Da bekommt man direkt Lust auf mehr. In schwarz natürlich…

Kommentar schreiben