Archiv für die 'Musik' Kategorie

stop waiting for the summertime

Mittwoch, 9. März 2005

And if you turn up the dream To cure yourself free From searching for a new afterlife The purpose of life You know there’s still time To tune into the right side I assumed that we were lovers yesterday The turning tides would love us to pray You know what I would do if I […]

Hallo Kettcar

Montag, 7. März 2005

Wenn die Platte hier schon bei den Amazon-Empfehlungen steht (=unauffälliger Hinweis), müssen wir ja hier wenigstens auch mal was dazu sagen. Nun gut. Nachdem Kettcar mit seinen Freunden bereits 2002 die Landungsbrücken erfolgreich ausgefahren hat, kann man sagen dass die Spatzen und Tauben diesen Jahr gut darauf gelandet sind – sogar ohne Turbolenzen. Das stört […]

And the Oscar goes to…

Dienstag, 1. März 2005

… na, auf jeden Fall nicht an den Führer .. äh .. ich mein an Oliver Hirschbiegel, dem Regisseur vom Untergang. Da fällt mir auf, dass die deutsche Rechtschreibung doch irgendwie schizophren ist. Man schreibt Regie mit ie, aber Regisseur nur mit i. Naja, egal. Naja, worauf ich eigentlich hinauswollte. The Oscar goes natürlich to […]

Zeromancer

Dienstag, 22. Februar 2005

Warum machen manche Band eigentlich nur ein geiles Album und hören dann auf damit? Zeromancer ist so ein Fall. In the Year 1999 hörte ich verzückt Clone your Lovers [1] Nachmittags auf dem Hohenfelden-Festival. Platte besorgt. Fette Gitarren. Geht nach vorne. Sehr schön. Welcome back in the Year 2005. Ich höre die folgende Platte. Eurotrash. […]

I Monster – Neveroddoreven

Montag, 21. Februar 2005

Und was da tönt. Einiges. Langsamer gebrochener Beat. Begleitet von einer James-Bond-Titelmusik-Stimme. „oh… Who is Sheeheee. A mystcial memory. „. Unterstützt von fetten verzerrten Keyboard-Lines. Ein wildes Keyboard-Whiui-Whiui-Solo … „oh… Who is Sheeheee…. Immortal Sheeeeheee. Return to meeeheee“.

myrbel.de is proudly powered by WordPress | WP.de
Beiträge (RSS) and Kommentare (RSS). 30 que. in 0,243 sec.